• VAMV Thüringen

Weihnachten mit Kinderaugen sehen

Ein anstrengendes Jahr ohne Kontinuität, mit vielen Hochs und Tiefs liegen hinter uns. Das Weihnachtsfest als der Höhepunkt am Ende des Jahres zum Innehalten und auf die Familie besinnen ist nun da. Zweifellos war die Familie der stärkste Faktor in diesem Jahr. Und der ist es auch nun, um ein gemütliches Weihnachtsfest zu feiern - dazu braucht niemand viele Menschen um sich, sondern nur das Fest in den und mit Kinderaugen zu sehen. Und einfach mal die Zeit vergessen.

Manche Kinder feiern zweimal Weihnachten - einmal bei der Mutter und einmal beim Vater. Aber manchen Kindern ist das, warum auch immer, verwehrt. Bei all der Traurigkeit, die Weihnachten manchmal bereit hält, liegt es doch immer auch an uns selber, unser Weihnachten zu finden. Mögen alle gesund bleiben und gestärkt über die Zeit zwischen den Jahren kommen. Wir haben es verdient, optimistisch zu sein.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen